Endlich geht es los

Es geht los. In den letzten Tagen hatten wir richtig richtig tolles Wetter. Gut, jetzt gerade wird es wieder nicht so toll, aber hey, die letzten Tage :D Tatsächlich kommen auch meine ersten Frühblüher raus.

Wir haben das tolle Wetter natürlich super genossen. Auf meiner Instagram Story habe ich euch ja auch ein paar mal schon mitgenommen. Blauer Himmel, zwitschernde Vögel und frischer Wind. Was gibts schöneres? Richtig. Eigentlich nichts :)

Ein Nachteil hat das gute Wetter aber dann doch. Inuki fängt an, sein Haarkleid abzuwerfen. Herrje, unser Staubsauger läuft auf hochtouren. Und das schlimme, es hat gerade erst angefangen. Bei euch auch? Nun ja, es ist jedes Jahr das selbe, da müssen wir Hundehalter einfach durch. Ob wir wollen oder nicht. :D

Zur Zeit läuft auch wieder Doctors Diary auf RTL. Das ist meistens so, wenn Inuki anfängt zu haaren. Irgendwie überschneiden sich Sendezeit und Haarsaison. Da ich die Serie einfach liebe und wahrscheinlich nun schon im 5. Jahr Wiederholungen schaue und trotzdem immer wieder lache, tröstet mich das ein bisschen darüber hinweg. 

Inukis Kastration ist nun auch schon fast eine Woche her. Inuki konnte schon am nächsten Tag wieder ganz normal Spazieren gehen und 2 Tage später sogar wieder spielen. Der Junge ist hart im nehmen :D Und natürlich hat er sich seine Fäden selber gezogen. Natürlich hat er auch rumgeschleckt als wir nicht aufgepasst haben. Aber der Tierarzt ist zufrieden gewesen mit der Wundheilung und Inuki ist offiziell kastriert und der Heilungsprozess durchgelaufen. Bisher hat er sich noch nicht verändert, aber das Wutzisabber und Geschlecke hat bereits aufgehört. Ich bin zufrieden.

Außerdem haben wir für Inuki und Skadi Bademäntel gekauft. Ich fand diese Investition überaus sinnvoll. Gerade für das Auto. Sollte also mal wieder ein Spaziergang im Regen mit viel Matsch und Dreck notwendig sein, so können wir nun für die Heimfahrt einfach die Bademäntel anziehen. Einen ausführlichen Produkttest werde ich euch in den nächsten Tagen online stellen. Denn gerade was Bademäntel für Hunde angeht, ist die Preis- und Qualitätsspanne sehr groß.

Habt ihr auch Bademäntel? Wenn ja, worauf habt ihr geachtet und würdet ihr eher zu den teuren oder den günstigen Modellen greifen?

Ähnliche Beiträge:

3 Kommentare

  1. Wir haben wir Socke auch ein sog. Hundtuch und möchten es nicht missen.

    Socke haart ja nicht, aber die Fellpflege wird auch anstrengender. Leider habe ich keine Serie, die mich entschädigt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

  2. Ohja, das Wetter war zwischendurch echt wieder herrlich. Aber gestern und heute doch wieder sehr frisch :-) Mal schauen wie schlimm die Woche dann wirklich wird.
    Bademantel möchte ich für Aaron auch unbedingt haben. Da er so viel Unterwolle hat, braucht er auch immer voll lange zum trocknen.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

  3. Bei der größten Eiseskälte, die ja auch noch eine Weile dauern soll, wird hier das Winterfell abgeschmissen. Nur die Katze behält ihren Pelz noch. Sie fängt bestimmt an wenn Emma und Lotte fertig sind *lach* Ich freue mich das es Inuki so gut geht. Einen Bademantel habe ich für Lotte, weil ihr Fell so schwer trocknet. Ich habe darauf geachtet das er auf dem Rücken geschlossen werden kann. Die meisten Bademäntel haben ja nur ein Loch für den Kopf und dann hängen sie so runter. Einmal kräftig schütteln und das Teil hängt sonst wo. Angezogen wird er wie ein Hundemantel und ist aus Microfaser.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.