KW 20+21 – Sommer, Sonne, und me(e)hr

Strandbesuch

Am Freitag der vorletzten Woche haben wir den Hundestrand in Schillig besucht. Trotz des nebeligen und diesigen Wetters hatten wir ein schönes Fotoshooting mit Rico und Cassy. Typischerweise kam die Sonne direkt nach dem Shooting raus und verschwand innerhalb kürzester Zeit wieder. Für den Rest des Tages regnete es dann nur noch.

Da Skadi so ein toller Fotografenbegleithund ist, durfte sie mit. Und sie hat sich super benommen. Buddeln eure Hunde am Strand auch immer Löcher und legen sich dann rein?! Skadi findet das anscheinend super toll :D

Zurück in der Hundeschule

Samstag durfte dann Inuki ein wenig Zeit mit dem Frauchen allein verbringen während Skadi mit Rocco spazieren gewesen ist. Wir haben eine nahe-gelegene Hundeschule besucht. Nicht weil Inuki Probleme macht, sondern weil wir wieder etwas aktiver werden wollen und gemeinsam neue Sachen entdecken wollen – abseits von Gassiwegen.

In der Gruppenstunde hatten ich eine Menge Spaß, und ich glaube, Inuki auch. Wir haben neue und nette Hundehalter getroffen und viele verschiedene Rassen kennengelernt. Ich habe auch meinen ersten Chow Chow live gesehen :) die sind soooo bärig :D

Demnächst startet dort auch ein Trick Kurs. An diesem werden wir auch teilnehmen. Das Gute ist, wir können kommen wann wir wollen. Keine Verpflichtungen oder regelmäßige Anwesenheitspflicht wie in Vereinen. Als Schichtarbeiter ein Paradies :D

Fellwechsel

Haare eure Hunde auch noch so? Mensch, Inuki haart als stünde uns ein Wüstenklima direkt bevor. Ich habe das Gefühl, ich könnte ihn stundenlang bürsten und es kommt immer noch was raus. Und bürste ich längere Zeit nicht, habe ich ganz schnell einen Fertigbaukasten für einen 3. Hund im Haus rumfliegen.

Backmatten Power

Wie alle anderen Blogger und Hundehalter habe ich die Backmatten entdeckt. Ich gebe zu, fast schon zu spät um noch “im Trend” zu sein. Aber egal. Ich wollte eigentlich eh nicht mitmachen aber dann hats mich doch erwischt. Doofe personalisierte Werbung auf Amazon sei Dank. Deshalb habe ich mich tatsächlich am Vatertag in die Küche gestellt und Unmengen Leckerchen gebacken :D Zugegeben, das erste Blech ist nicht so gut geworden – aber das zweite, dritte und vierte umso besser. Selbst der Kater kam zum gucken in die Küche. In den nächsten Tagen erscheint dazu noch einmal ein gesonderter Artikel.

Ein neue Leine für meine Arbeitskollegin

Genäht habe ich auch wieder, zwischendurch ein wenig. Dieses mal ist es nur eine Leine geworden. Für eine liebe Arbeitskollegin und ihren Goldi.

 

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare

  1. Strandbesuche stehen noch auf unserer Liste … bis jetzt kennt nur Damon echten Strand (und er mag den nicht). Mit Cara haben wir es noch nicht geschafft – obwohl es jetzt ja auch nicht mehr so weit ist, in St. Peter Ording gibt es ja welchen :)
    Mit dem Fellverlust sieht es heir ähnlich aus, nur hilft bürsten hier auch nicht wirklich. Damon und Cara verlieren einfach immer etwas Fell – es gibt keine Büschelbildung. Hier sieht es mehr aus, als wäre gestreut worden. Ich hoffe, wir haben es bald im Griff :)
    Was die Backmatte angeht – bei uns hat sie keinen Einzug gehalten. Aber eher aus Zeitmangel, denn aus anderen Gründen. Und wenn es hier wieder etwas ruhiger wird, dann sehe ich mich auch mal wieder backen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.